Aktivitäten


Die Sonne zeigte sich diesen Frühling und Sommer eher selten. Somit mussten die Fahrer der Sprites und Midgets bei Ausfahrten widerwillig unter der Haube sitzen. Doch es blieb noch eine Chance... 

 

Auch für das letzte Wochenende des Septembers versprach die Wetterprognose nur wenig Aufhellung. Dennoch lud uns Heiner Geering zu einer Rundfahrt ins Tösstal ZH ein. Mit gemischten Gefühlen fuhr ich am 26. September aus der Innerschweiz nach Nordosten. Beim Treffpunkt in Regensdorf schien die Sonne und alle Fahrer entschieden sich konsequent für die Openair-Variante. Auf verkehrsarmen Nebenstrassen fuhr die bunte Wagenkolonne zur geschichtsträchtigen Kyburg. Dort servierten Judith und Heiner den obligaten Apero.

 

Nach dieser Pause unter der Herbstsonne führte die Route durch eine reizvolle Hügellandschaft zum Pfäffikersee. 

 

Beim Restaurant Sonne in Auslikon war Mittagshalt. Dort erkannte Jürg Heller uns Spridgetfahrer sofort, obwohl wir bis anhin nur telefonisch Kontakt hatten. Als Frogeye-Besitzer nahm er in unserem Kreis Platz und war bald in Fachgespräche eingebunden. Am Nachmittag erreichten wir gerade rechtzeitig das Fliegermuseum in Dübendorf für eine interessante Besichtigung. Das Ausstellungsgut zeigte hauptsächlich Flugzeuge und Motoren aus der Pionierzeit der Aviatik.

 

Damals gab es schon Unentwegte, die ohne Dach Wind und Wetter trotzten - eigentlich Vorbilder für uns Spridgetfahrer... 

 

Heiner, herzlichen Dank für die abwechslungsreiche Rundfahrt im Tösstal bei sonnigem Wetter. 

 

Herbert Weibel