Aktivitäten

 

 


Als sich anlässlich unserer Sternfahrt zum 25-Jahr-Jubiläum - trotzt tollem Apéro und später hervorragender Verköstigung und lauschigem Treffpunkt - niemand aus der Runde bereit erklären wollte, unsere diesjährige Herbstausfahrt zu organisieren ( und die beiden Koordinatoren der IG haben nochmal kund getan hatten, dass dies eine Aufgabe unserer Mitglieder sei ) hat uns unser Gast vom MG CC Stamm AG, Stefan Harlacher, angeboten, wir könnten dieses Jahr bei Ihrer Herbstausfahrt als Gastclub mitfahren. Dieser Stamm des www.MGCC.ch  hatte seine Ausfahrt zufälligerweise auf das selbe Datum gelegt wie unsere geplant war. Da Georges Guggenheim - zusammen mit Oliver Wilkinson ( siehe sep. Bericht auf unserer Webseite ) - dann sowieso nicht mitfahren konnten, war der Schreibende froh darüber, sich einfach anschliessen zu können.

Im Wissen drum, dass wir dieses Jahr schon zwei Vereinstermine hatten und auch Mollis ( siehe sep. Bericht auf unserer Webseite ) dazwischen rutsche, hatte der Schreibende ein gewisses Verständnis für die tröpfelnden Anmeldungen. Dass dann trotz Reminder  n u r  drei Fahrzeuge unserer IG am Anlass teilnahmen war dann doch eine herbe Enttäuschung.

Nun, so trafen wir - Fredy Uehlinger mit seiner Marion in seinem schönen Sprite, Heiner Geering mit seiner Judith in ihrem leuchtend gelben Midget ( Heiner war sogar am Tag davor mit seinem Sohn Marco am Gurnigel-Bergrennen und dieser war mit seinem Auto dort sehr erfolgreich - Kategorien-Bester und zweitschnellste Tageszeit! ) und der Schreibende mit Begleitung in seinem goldenen MG Magnette - pünktlich am Treffpunkt ein. In der alten Schmitte ( eine richtige alte Schmiede als Restaurant www.gaststubealteschmitte.ch ) in Birmenstorf/AG gab es dann schon mal Kaffee und Gipfeli ( Neudeutsch Croissants ). In diesem Lokal trifft sich der MG CC Stamm AG jeden ersten Donnerstag im Monat zum Treff. Anschliessend wurden wir gebührend begrüsst und man bestaunte unsere beiden "Wisa Gloria" Wägelchen ( O-Ton MG-Driver :-)  ). Auch die Magnette kriegte Ihre Streicheleinheiten, denn der eine oder andere MG-Driver besass schon mal Eine oder hätte doch gerne mal Eine besessen. Dann ging es zeitig in zwei Gruppen los. Denn der MG Stamm ist mit 22 Fahrzeugen aufgefahren und das war zuviel für eine Gruppe.

Ohne Zwischenfälle und Stockungen ging es flott Richtung Gippingen ( richtig, der vom Velo-GP bekannte Ort im unteren Aaretal bei Leuggern/Geburtsort des Schreibenden ). Dort reihten sich alle Fahrzeuge fein säuberlich in der herrlichen Morgensonne ins Stelldichein und der extra mitgereiste Profi-Fotograf hatte 15 Minuten Zeit, seine Fotos zu machen. 

Von dort ging's weiter auf Nebenstrecken der Aare und dem Rhein entlang in eine zweite Kaffeepause und danach in einer Schlaufe zurück in den Aargauer Jura. 

Streckenplan

Der höchste Punkt der Fahrt lag dann wohl bei ca. 600 MüM, bei Galten/Gansingen - direkt auf der nördlichen Seite des Cheisacherturms, welchen wir anlässlich unserer Herbstausfahrt 2014 wegen Nebel nicht bestiegen haben - und bot unseren Wägelchen keinen Widerstand. Bald schon nahte der Ort unseres Mittagessens und wir mussten noch einmal etwas Höhe gewinnen www.rütihof-kaisten.info Hier wurden wir mit vorbestellten vier verschiedenen Menues verwöhnt. Eine tolle Leistung des Personals dieses kleinen Berggasthofs mit angegliederten Pferdestallungen. Jetzt nun war genug Zeit zum Plaudern und Erzählen. Die Höhenlage milderte die grosse Wärme des Umlands angenehm ab. Trotzdem waren wir froh um die vielen aufgestellten Sonnenschirme.

Im Laufe des Nachmittags löste sich die Truppe locker auf und nahm mit ihren Oldtimern die Heimfahrt unter die Räder. Eine schöne, entspannte und gut organisierte Ausfahrt fand so ihr Ende.

Den Gastgebern an dieser Stelle nochmals unser herzliches Dankeschön und wir werden uns revanchieren ;-)

Alex Hauenstein, Co-Koordinator IG Spridget.

 Streckenplan.pdf